Donnerstag, 13. Februar 2014

Es wird langsam...

...mein eigenes Näh- und Bastelzimmer

Hier ist erst mal Materiallager, etwas unordentlich...hust...
das Chaos hinter der Tür lassen wir mal weg...lach
Das ist die Relaxseite des Zimmers, schon etwas weiter.
Wenn man mal Raum zum Ideensammeln braucht.
Auch herrlich geeignet zum Lesen oder Hörbuch lauschen.
Ihr seht, neue und alte Projekte friedlich vereint wie sie auf die
Weiterbearbeitung warten
Das Schmuckstück wartet noch im Keller 
auf seine Überarbeitung, um dann ebenfalls
im Nähzimmer aktiv zu werden.

Was dann noch fehlt ist ein schöner großer Arbeitstisch,
mir schwebt da vor Augen so eine Idee rum,
ich hätte liebend gerne einen Lichttisch.
Der läßt sich prima für alles mögliche nutzen.

Die Felsi-Bears wünschen euch einen schönen Abend

Kommentare:

  1. Hallo Ulf,
    schön das du wieder da bist. So ein Bastelzimmer in dem man alles stehen und liegen lassen kann ist schon Gold wert. Darauf möchte ich auch nicht mehr verzichten. Gleich nach dem Auszug unseres jüngsten Sohnen vor über 10 Jahren hab ich mir das eingerichtet.
    Gruß Gitti

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön und meinen Leo hab ich auch erblickt, da bin ich ja sehr gespannt drauf. Wenn deine Nähhöhle fertig ist wirds bestimmt ein rundrum Wohlfühlraum. Also bin gespannt auf weiteres
    -- Dirk --

    AntwortenLöschen
  3. So ein eigener Werkraum ist unverzichtbar - jedenfalls für mich.
    Lieben Valentinsgruß
    Majon

    AntwortenLöschen
  4. Na dann bin ich gespannt, wie es mit Deinem Werkraum weitergeht - bis jetzt sieht das schon seeehr vielversprechend aus! Eine feine Sache, so ein Zimmer für sich!

    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen