Sonntag, 13. Januar 2013

Wochenendlieferung

Gestern hat der Postillion alle Überraschungen auf einmal angeliefert.
Da war erst mal neugieriges auspacken angesagt,
  unter der Aufsicht vieler neugieriger Augenpaare der Familie.

Da ich für das Jahr 2013 meine Bären noch etwas individueller 
ausstatten möchte, habe ich mir mein eigenes Etikett entworfen
und anfertigen lassen. 

Diese sehen ab sofort so aus
ferner habe ich noch wunderschöne Anhängekarten
gefunden
Den ersten waschechten Felsi-Bear 
gibt es dann zum Ende der Woche zu sehen. 
Ich hinke was das Nähen angeht etwas hinterher, 
da ich momentan ja viel im Haus werkel.

Als Überraschungsdreingabe gab es diese hier dazu
süße Osterkärtchen!

*************************

Im Februar, wenn meine große Tochter auszieht bekomme 
ich mein eigenes Nähzimmer, so richtig zum ausbreiten.
Hierfür habe ich mir schon mal ein wenig Dekoration besorgt
in Form von Tapetentatoos



Ich fand sie so niedlich, die mußte ich einfach haben.
Was meint ihr dazu???

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag,
hier schneit es schon seit heute morgen.

Liebe Grüße
Ulf

Kommentare:

  1. Huhu Ulf, also das sind ja super schöne Popofähnchen : )
    und die Anhänger ... wo hast du denn die schönen Anhänger bestellt ? Sei so lieb schick mir doch schnell mal den Link per Mail... schnuffi.koehler@web.de

    Lg silke

    AntwortenLöschen
  2. Deine neuen Etiketten und Anhänger sehen klasse aus. Die Wandtatoos finde ich sehr schön und das du bald dein eigenes Bärenzimmer bekommst finde ich spitze. Denn nichts geht über sein eigenes Reich.

    LG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt definitiv nach bärentechnichem Durchstarten - prima! :o) Die Fähnchen sehen toll aus und die Deko natürlich auch. Ich bin gespannt auf die ersten Bilder!

    Liebe Grüße
    Tine

    P.s.: Der Serviettenknödel war wunderbar locker. Als ich den Teig auf die Folie gegeben habe, dachte ich noch... ui, das ist zu flüssig. Das Ergebnis war aber locker und lecker - ich würde es genau so wieder machen.

    AntwortenLöschen
  4. Alle Deine Sachen finde ich super, besonders die Osterkärtchen.
    Und Du bekommst ein Bärennähzimmer?!? Wunderbar, Du wirst es nie mehr missen wollen, man kann sich so richtig ausbreiten, braucht nichts mehr zwischendurch wegräumen....ich weiß, wovon ich schreibe. Zu Hause habe ich natürlich auch mein Zimmer, aber hier in unserem Refugium ist es schon etwas enger, aber nun gut, Frau kann halt nicht allles haben.
    Schneegrüße von der Küste und schönen Abend, Majon

    AntwortenLöschen
  5. Hallo lieber Ulf,
    das wird ja bald alles ganz professionell bei dir, das ist toll und zum Bärennähzimmer gratuliere ich ganz besonders. Ich möchte es auch nicht mehr missen.
    Gruß Gitti

    AntwortenLöschen
  6. Die Etiketten und Anhänger sehen super aus.
    Liebe Grüße
    Linne

    AntwortenLöschen
  7. Mensch Ulf,
    was lässt das ♥ eines Bärenmachers mehr erfreuen, als ein eigenes Zimmer zum ausbreiten, liegenlassen und phantasieren.
    Glückwunsch!

    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen